In diesem Beitrag geht es auch um die Frage wieso es auf dem iPad kaum Pro-Apps gibt!? Zusammen mit Christoph Vogelbusch (CEO und Lead Entwickler von THEKEPTPROMISE) besprechen wir genau diese Fragen und kommen am Ende (aus unserer Sicht) zu einer guten Lösung! Der Weg dorthin war “steinig” und stellten u.a. fest, dass uns vielleicht die Maus daran hindert, neue Wege einzuschlagen, um somit den Mac endgültig abzuschaffen.

Außerdem mussten wir erst einmal klären, wie sich eine „normale“ App zu einer „Pro“ – App unterscheidet. Am besten Ihr hört einfach mal rein!

 

Diesen findet Ihr entweder bei iTunes oder bei Spotify!

Hier die Links (abonniert fleißig):

 

Ist unsere Lösung nicht auch der Durchbruch für App-Abonnements? Diskutiert mit und schreibt Euer Feedback an diese Mail-Adresse!