Hype

Ich bin seit längerem am überlegen wie ich meine Internetseite verbessern könnte. Oder welche Besonderheiten ich Euch zusätzlich anbieten könnte, um mich weiter zu verbessern. Ideen habe ich genug! Doch es scheitert meistens an einer Sache….an meinen teilweise nicht vorhandenen Wissen!

 

Denn programmieren gehört nicht zu meinen Talenten. Und deswegen kommt die App „Hype“ genau richtig. Die App erlaubt es mir sehr leicht Animationen zu erstellen und meinen kreativen Ideen freien Lauf zu lassen. Und das ohne Programmierkenntnisse! Deswegen sollten alle, die Autoren sind (und interaktive Bücher gestalten) oder z.B. eine Internetseite ihr Eigen nennen, besonders aufpassen. Denn die Grenzen, die diese App hat, werden nicht von dieser App definiert, sondern kommen größtenteils von einem selber!

Und sollte man mit seinem Ergebnis zufrieden sein, dann habt Ihr später die Möglichkeit das Ganze als HTML 5 oder aber auch als Film bzw. iBooks Author Widget zu exportieren.

 

Sollte ich jetzt eure Aufmerksamkeit gewonnen haben, dann meine ich zurecht!

 

Und damit Ihr eine Idee bekommt, was man machen könnte und wie das Ganze aufgebaut ist, der sollte in meinem Videobeitrag rein schauen.

 

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

 

Jetzt habt Ihr ein kleinen Eindruck bekommen. Und nun seit Ihr dran! Jedoch solltet Ihr nicht mein Fazit und das unten stehende Interview mit dem Entwickler verpassen. Danke dafür!

 

 

Fazit und Umfrage

Ich muss Euch sagen, dass ich ziemlich begeistert bin von Hype. Das liegt zum einen an der leichten Bedienung und zum anderen an den Fähigkeiten, die Hype mit sich bringt! Ihr habt ja im Video gesehen, welche Idee mir sofort ins Hirn schoss (vielleicht bald auf meiner Seite zu sehen). Und werde mich auch in Zukunft ran machen meine Ideen, die vorher unerreicht schienen, mit Hilfe dieser App umzusetzen. Deswegen halte ich mich kurz und bin überzeugt das Ihr mit „Hype“ mindestens genauso kreativ sein werdet wie ich!

 

 

 

Preise & weitere Informationen

Hype für Mac kostet 54,99€ in der Basisversion. Per In-App-Kauf könnt Ihr mit der erneuten Summe von 54,99€ die „Pro“ – Version im Mac App Store freischalten lassen (siehe unten stehende Badges). Es gibt auch eine kostenlose iOS Version, womit man sein Werk (welches auf dem Mac erstellt wurde) auf iPad und iPhone bestaunen kann. Weitere Informationen findet Ihr wie immer auf der Herstellerseite von Tumult https://tumult.com/hype/. Da gibt es auch Tutorials und ein sehr aktives Forum, wo Erfahrungen und Lösungen ausgetauscht werden!

 

                              

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen. 

Create Booklet 2

In diesem Beitrag geht es um eine App, die ich hier schon mal veröffentlicht habe. Und zwar in seiner ersten Fassung. Vor kurzem hat der Entwickler von TheKeptPromise mit seiner zweiten Fassung nachgelegt und somit ein riesen Sprung nach vorne gemacht. Wieso das so ist? Das kann ich relativ kurz Wiederspiegeln.

Zum einen ist die Oberfläche sehr modern geworden (welches Ihr auch in meinem Video sehen könnt). Dann sind natürlich auch neue Funktionen hinzugekommen, wie z.B. benutzerdefinierte Vorlagen oder aber auch eine Stapelverarbeitung.

Jedoch kommt das Beste, wie ich finde, bekanntlich zum Schluss! Und das macht meiner Meinung nach dieses große Update zu einem Muss für jeden, der Broschüren in verschiedenen Variationen (Normale-, Mini- oder Mikrobroschüre, Notenblätter oder ein einfaches Buch) und zu verschiedenen Anlässen (z.B. Hochzeiten, Messen oder aber auch für private Dinge wie für ein Mutterpass) erstellen möchte.

 

Nämlich die Benutzerführung!

 

Die Benutzerführung hat ein deutlichen Sprung nach vorne gemacht und bietet Euch entscheidene Hinweise und Tipps, je nachdem was Ihr in Create Booklet eingestellt habt. Daraus resultiert später ein perfekte Ergebnis!
Eine intelligente Hilfe ist so wichtig (ohne dem Benutzer zu bevormunden) und wird leider von einigen anderen Entwicklern nicht genug Beachtung geschenkt. Gerade wenn es um ein Thema geht, wo man einiges beachten muss. Damit erspart man sich nicht nur ne Menge Ärger, sondern kann die gewonnene Zeit für andere Dinge im Leben nutzen. Jetzt möchte ich Euch in diesem Video ein kurzen Überblick geben, wie die App aufgebaut ist und funktioniert.

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

Fazit

Mein Fazit habe ich eigentlich schon in meinen oberen Sätzen gezogen und somit ist zu hoffen, dass sich andere Entwickler ein Vorbild daran nehmen, wie eine intelligente Hilfestellung aussehen kann. Das ist nicht nur gut um den Benutzer Arbeit abzunehmen, sondern führt außerdem dazu die Übersichtlichkeit zu verbessern. Und nicht nur nach jedem großen Update wieder 100 neue Funktionen hinzuzufügen.

 

 

Preise & weitere Informationen

Die App kostet 21,99€ und findet Ihr unter den unten stehenden Badge! Weitere Informationen findet Ihr wie immer auf der Herstellerseite von TheKeptPromise unter https://www.thekeptpromise.com/CreateBooklet/.

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen. 

Printworks

Ich möchte Euch in diesem Beitrag eine App vorstellen, mit der Ihr Eure kreativen Ideen freien lauf lassen könnt. Egal ob Ihr beispielsweise ein Plakat erstellen wollt oder eure erste eigene iOS App.

Printworks ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern bietet auch eine Menge an Funktionen. Doch bevor wir zu einem Beispiel kommen sei Euch gesagt, dass der Einstieg durch die Vorlagen sehr leicht von statten geht!

 

Was könnt Ihr also alles mit dieser App gestalten? Hier acht Beispiele:

 

1. Flyer
2. Werbeanzeigen / -karten
3. Formulare
4. Soziale Medien
5. CD Hüllen bzw. Disks
6. Visitenkarten
7. Etiketten
8. Einladungskarten

 

Der Anfang

Am Anfang könnt Ihr, wenn es Euch gefällt, aus den vielen verschiedenen Vorlagen eines auswählen (siehe Foto) und danach beliebig bearbeiten.

 

 

 

Die Oberfläche

Die Oberfläche ist sehr aufgeräumt und in vier Bereiche (Quellen-, Seiten-, Information- & Arbeitsbereich) unterteilt. Jeder dieser Bereiche (siehe Foto) bietet unterschiedliche Funktionen und ermöglicht es Euch eure Ideen umzusetzen.

 

 

 

Funktionen

Über jede Funktion in diesem Beitrag niederzuschreiben ist doch zu viel des Guten. Jedoch möchte ich ein paar davon aufzählen. Dazu zählt die allgemeine Möglichkeit mit Ebenen zu arbeiten und wenn Ihr möchtet „Clipart“ und „3D-Überschriften“ hinzuzufügen.

 

Woher stammen eigentlich die Bilder oder 3D Titel?

 

Es stehen Euch insgesamt 2.000 Clipart und 100 unterschiedliche Bildmasken zur Verfügung. Wenn Euch das nicht ausreicht, dann habt Ihr auch die Möglichkeit (direkt in der App) zusätzlich 40.000 Clipart und 100 zusätzliche Schriftarten für 10,99€ dazu zu kaufen.

 

Auch Depositphotos steht Euch als Quelle zur Verfügung. Wo Ihr gegen Geld entsprechend lizenzfreie Stockfotos, Vektorbilder und Videos herunterladen könnt. Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist die Möglichkeit, direkt aus der App heraus die „Google Bildersuche“ zu starten.

 

Bitte beachtet aber hier die Urheberrechte!

 

Natürlich könnt Ihr auch eure selbst erstellten Fotos problemlos verwenden
und mit vielen Effekten belegen. 3D-Titel könnt Ihr nicht nur die nehmen die Euch das Programm anbietet, sondern Ihr könnt auch das Programm „Art Text 3“ vom selben Entwickler nehmen und damit individuelle 3D Texte gestalten. Mehr Informationen findet Ihr wie immer auf der Herstellerseite!

 

Und sonst so?

 

Eine „Google Maps“ Integration sowie das hinzufügen von Adressfelder oder Barcodes (in jeder Art und Weise) zählen zu den weiteren Funktionen von Printworks. Auch die Touch Bar wird unterstützt und bietet ein schnellen Funktionszugriff für die jeweils passende Situation an.

 

Export

Alle Projekte lassen sich mit anderen Personen als PDF oder z.B. als PNG teilen. Ihr könnt verschiedene Kommunikationswege wählen wie Mail, Facebook, Twitter oder iCloud! Natürlich könnt Ihr auch alles ausdrucken.

 

Die Entwickler haben mir ein paar Fragen beantwortet und dafür ein großes Dankeschön!

 

 

Fazit

Wer von Euch hat schon mit dem Gedanken gespielt in ein Layoutprogramme zu investierten?! Oder wem von Euch reichen die Layoutmöglichkeiten von Pages nicht mehr aus?! Wenn Ihr eines der beiden Fragen mit „Ja“ beantworten könnt, dann solltet Ihr euch auf jedenfall Printworks mal genauer anschauen!

Das Programm bietet nicht nur eine Menge, sondern ist auch sehr ansehnlich gestaltet. Somit macht das arbeiten mit diesem Programm einfach nur Spass und motiviert einen das eine oder andere auszuprobieren.

 

 

Informationen & Preise

Es gibt eine Probierversion die Ihr ausführlich testen könnt. Außerdem findet Ihr auf der Herstellerseite nicht nur alle Informationen zu dieser App, sondern auch sehr viele Videos, die Euch zeigen, wie das Programm funktioniert. Nach dem testen könnt Ihr die App im Mac App Store für 32,99€ kaufen (siehe unten stehendes Badge).

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen. 

Create Booklet

Habt Ihr ein Dokument angefertigt, welches Ihr später als Broschüre ausdrucken wollt? Egal ob zur Hochzeit oder als Speisekarte im Restaurant. Dann wird Euch dieser Beitrag sicherlich gefallen. Ich werde Euch in diesem Beitrag die App „Create Booklet“ vorstellen!

Diese App nimmt Euch eine Menge Arbeit ab. Und jeder, der es schon mal versucht hat eine Broschüre zu drucken, der weiß, wieviel Arbeit das bedeutet. Alleine zu überlegen welche Seite wie und wann ausgedruckt werden muss, damit eine perfekte Broschüre raus kommt, ist schon eine Kunst für sich.

Und genau jetzt kommt die App „Create Booklet“ ins Spiel. Denn die App nimmt Euch genau diese Arbeit ab!

Damit Ihr ein besseren Eindruck gewinnt, dem empfehle ich, in diesen Videobeitrag reinzuschauen.

 

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

Der Entwickler hat mir außerdem ein paar Fragen beantwortet. Danke dafür! Und die möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten!

 

 

Bonus

Ergänzend zum schriftlichen Interview gibt es in diesem Beitrag auch ein ergänzendes Interview (Audio) mit Christoph Vogelbusch (CEO & Lead Developer) zur App „Create Booklet“. Welches Ihr nicht verpassen solltet!

 

Diesen findet Ihr entweder bei iTunes oder bei Spotify!

 

Fazit

Ich kann nur jedem empfehlen diese App zu benutzen, der vor hat, in der kommenden Zeit Broschüren zu erstellen! Denn sie ist nicht nur sehr schlicht und einfach gestaltet, sondern auch mit sehr vielen Hilfen ausgestattet. Da merkt man wieder einmal, dass sich der Entwickler sehr viele Gedanken rund um das Thema gemacht hat, damit der Endkunde später es so einfach wie möglich hat.

 

 

Informationen & Preise

Weitere Informationen findet Ihr wie immer auf der Entwicklerseite https://www.thekeptpromise.com/CreateBooklet/.

Die App kostet 10,99€ (für Mac) und für iOS 5,99€. Das Programm könnt Ihr unter dem unten stehenden Badges kaufen.

 

                    

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.