Ich möchte Euch aufmerksam machen, dass Ulysses ein neues Update bekommen hat!

Wie Ihr wisst schreibe ich meine Blogeinträge mit dem Programm Ulysses. Jetzt gibt es eine neue Version vom Programm, die mit tollen neuen Funktionen und angepasstem Design daherkommt. Was sich alles geändert und verbessert hat erzähle ich Euch in diesem Update!

Erst einmal wurde die Ulysses App vom Design her an iOS 11 angepasst. Das sieht man unter anderem deutlich an den großen Überschriften.

 

 

Auch Funktionalitäten, die in iOS 11 Einzug gehalten haben, sind nun Bestandteil von Ulysses. Beispiel gefällig?

 

 

Oder auch hier ein Beispiel wie Drag & Drop eingesetzt werden kann.

 

 

Ihr könnt auch eure Texte bzw. Bilder von der Ulysses App in eine andere App schieben (und umgekehrt).

Neu ist auch die Möglichkeit auf alle Texte zuzugreifen, egal wo Sie abgelegt worden sind (iCloud, Dropbox etc.). Alleine das macht ein riesen unterschied beim arbeiten!

Und während man schreibt bleibt die Seitenleiste (auf Wunsch) offen. Somit habt Ihr z.B. sofort die Möglichkeit auf Schreibziele oder Bilder aus anderen Blättern zuzugreifen. Bilder ist ein weiteres gutes Beispiel für eine neue Funktion in Ulysses. Denn zuvor wurden Bilder innerhalb eines Blattes nur als „Tags“ kenntlich gemacht. Jetzt gibt es eine integrierte Bildvorschau! Siehe das Foto.

 

 

Das Mac Update übernimmt die „Bildervorschau“ von der iOS Version und bringt außerdem einige neue Funktionen und viele kleinere Verbesserungen mit sich. Die Veränderungen könnt Ihr auch im „Mac App Store“ in der „Updatebeschreibung“ noch mal nachlesen. Es bringt die iOS App (von den Funktionalitäten) näher an die Mac App heran. Und man merkt auch, dass auf Kundenwünsche eingegangen wird. Und das freut mich persönlich sehr.

Alles in allem eine tolle Weiterentwicklung! Und bestimmt nicht die Letzte.

 

 

Alle Informationen rund um die App “Ulysses” (Videobeitrag und Interview inklusive) findet Ihr hier!