In der neuen Version 23 von Ulysses hat sich eine Menge getan und genau das möchte ich mit Euch einmal in diesem Beitrag beleuchten. Wer bisher noch keinen Blick auf Ulysses werfen konnte, der sollte sich mein Beitrag, den ich Euch hier verlinke, unbedingt anschauen! Ansonsten schauen wir uns jetzt an, welche Neuerungen diese Version für Euch bereithält.

 

Fangen wir beim Veröffentlichen von Beiträgen (respektive Posts) auf Internetplattformen wie WordPress, Ghost, Micro.blog und Medium an. Denn nun gibt es ein Indiz (ein Papierflieger Symbol) dafür, ob man diesen schon hochgeladen hat (siehe Foto weiter unten). Der Veröffenlichungsstatus eines Textes wird zudem in der Dashboard-Seitenleiste angezeigt. Und bietet dadurch eine bessere Übersichtlichkeit. Außerdem werden diese zwischen all Euren Geräten synchronisiert. Bei der Plattform „Ghost“ habt Ihr im übrigen jetzt die Möglichkeit (aus der App „Ulysses“ heraus) veröffentliche Blogposts zu aktualisieren. Was vorher nicht möglich war. Denn das war vorher nur WordPress vorenthalten. Und der Entwickler hat auch schon angekündigt das für die Plattform „Micro.blog“ in den nächsten Monaten nachzuliefern.

 

 

Eine weitere wichtige Neuerung bezieht sich auf die Verlaufsstatistik. In dieser Statistik kann man zum Beispiel sehen, wieviele Wörter man in der Vergangenheit im Durchschnitt geschrieben hat. Oder wann man die meisten Wörter verfasst hat (siehe Foto weiter unten). Das sind alles Statistiken, die für einen sehr interessant sein dürften. Gerade dann, wenn man sich ein tägliches Schreibziel gesetzt hat. Und genau diese Berechnung für diese Statistik wurde nun komplett überarbeitet. Denn sie hat vorher z. B. eingebundenes Recherchematerial mit in die Verlaufsstatistik mit einbezogen. Was zu falschen Zahlen führte. Schließlich hat man diese Wörter nicht selbst verfasst. Ihr merkt, dass dieses Update zwei wichtige Programmmerkmale (veröffentlichen auf Internetplattformen & die Verlaufsstatistik) weiter verbessert und dadurch zu einem Muss für jeden Ulysses Anwender wird.

 

 

Ihr könnt Ulysses unter den unten stehenden Badge herunterladen und weitere Informationen findet Ihr wie immer auch auf der Entwicklerseite unter https://ulysses.app

 

                             

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.