Cookie

Wie der Name schon verraten mag, geht es um Internet-Cookies. Um es gleich vorwegzusagen, sie werden auch gebraucht! Dennoch gibt es das eine oder andere Tracking-Cookie, welches man gerne verhindern möchte. Denn keiner (das behaupte ich jetzt einfach mal) möchte seine Privatsphäre gerne verlieren. Auch muss nicht der „Nächste“ wissen, ob ich gerade nach Schuhen geschaut habe. Oder? Zusätzlich wird im Laufe der Zeit viele Daten gesammelt und das wiederum ist Verschwendung eures Speicherplatzes! Das möchte man wahrscheinlich auch nicht haben.

Also wie schafft man mehr Privatsphäre und außerdem mehr Platz auf seinem Mac? Genau! Mit der Mac-App „Cookie“.

Wie einfach die App zu bedienen ist und welche Funktionen diese bereithält, das seht Ihr in meinem Videobeitrag. Viel Spass dabei!

 

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

 

Jetzt wisst Ihr, dass man sehr einfach aufräumen kann. Aber auch mehr Eingriffsmöglichkeiten hat, sofern man das gerne hätte. Nun würde ich euch empfehlen, das Entwicklerinterview zu lesen. Danke dafür an den Entwickler!

 

 

 

Fazit

Privatsphäre sollte jedem wichtig sein! Und ich habe jetzt ein gutes Gewissen, sobald ich meinen Safari-Browser beende. Denn dann wird für mich alles automatisch weggeräumt. Ein Traum! Also eine tolle Empfehlung an jedem Mac Besitzer.

 

Preise & Informationen

Die Mac-App kostet 24,99 € und könnt Ihr über dem unten stehenden Badge herunterladen. Alle weiteren Informationen findet Ihr wie immer auf der Entwicklerseite unter https://cookieapp.com.

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.