UPDATE TIME – Diagrams

Es ist mal wieder UPDATE TIME! Diesmal mit der App „Diagrams“ in der Ausgabe „Sea Lion“. In diesem Update steckt eine Menge Inhalt drin und welche Inhalte, das werdet Ihr im Folgenden sehen.

Erst einmal der Hinweis zu meinem Beitrag, wo Ihr die App noch mal kennenlernen könnt. Und was ist nun alles neu in dieser Version 2.2?

Zum einen gibt es 8 neue Formen und 11 neue Spitzen (es erzeugt eine noch flexiblere Darstellung als bisher, siehe Fotos). Und zudem aktualisierte Paletten-Vorlagen.

 

 

 

 

 

Zum anderen setzt die App mit dem neuen Update auf macOS Monterey und dessen Technologie. Dadurch wird dieses aktuelle macOS nicht nur voll unterstützt, sondern setzt auch auf eine neue Funktion innerhalb von macOS Monterey, nämlich „Kurzbefehle“! Es gibt infolgedessen drei neue Kurzbefehl-Aktionen, die Ihr nutzen könnt, wiederkehrende Aufgaben zu automatisieren wie das Erstellen neuer Paletten und diese bei Bedarf auch als PDF oder PNG zu exportieren (um nur zwei Beispiele zu nennen, siehe Foto aus der Pressemappe von Diagrams entnommen).

 

Aber wie Ihr Euch vielleicht denken könnt, ist es natürlich nicht der einzige Anwendungsfall, den Ihr mit der Kurzbefehlen-App ausführen könnt! Es ergeben sich auch die Möglichkeit Diagramme neu zu erstellen oder das schnelle wiederverwenden von benutzerdefinierten Palette in anderen Projekten (und dessen Nachbearbeitung). Als auch Drittanbietern-Aktionen lassen sich damit verknüpfen! Und somit stehen fast unendliche Anwendungsfälle zur Verfügung.

Auch wurden Fehler bereinigt und weitere Verbesserungen eingebaut. Weitere Informationen findet Ihr auch wie immer auf der Entwicklerseite unter https://diagrams.app

Ihr merkt hoffentlich spätestens jetzt, dass dieses Update nicht nur mehr Möglichkeiten bietet sich frei zu entfalten, sondern bietet auch mit der Unterstützung der Kurzbefehlen-App eine Vielfalt, die es bisher noch nicht gab. Das erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern kann flexibel eingesetzt werden. Selbst in Drittanbieter Apps. Also viel Spass mit dem Update!

Ihr könnt die App in dem unten stehenden Badge herunterladen und denkt daran mein Beitrag hier anzuschauen!

 

UPDATE TIME – Diagrams

 

 

Es ist mal wieder soweit. UPDATE TIME! Diesmal mit der App „Diagrams“. Diese App liegt nun in der Version 2.1 vor und bringt allerlei Neuigkeiten mit. 

Zum einen werden jetzt neue Sprachen unterstützt (neu ist z.B. Chinesisch). Und eine andere neu  hinzugefügte Sprache wird uns sicherlich ganz besonders gefallen, nämlich die „deutsche Sprache“.  Schließlich ist es auch eine deutsches Entwicklerteam, welches diese tolle App für uns bereit hält. 

Aber das ist natürlich nicht alles, denn außerdem wird ab sofort „Quicklook“ unterstützt. Somit habt Ihr die Möglichkeit ohne die App zu starten in euer Projekt hineinzuschauen. Einfach mal die „Leertaste“ drücken sobald ihr eine Diagrams-Datei angeklickt habt. Und das ist auf jedenfall eine tolle Nachricht, die uns mit diesem Update erreicht. 

Und zu guter Letzt ist auch eine weitere sinnvolle Erweiterung in dieses Update hinzugekommen (siehe Foto). 

 

 

 

 

Damit habt Ihr eine schnelle Auswahl von allen Elementen, die den selben Typs haben. 

Natürlich sind auch Fehler behoben worden und es werden in den sogenannten „Canvas-Handles“ die richtigen Farben wiedergespiegelt, die in den Systemeinstellungen konfiguriert wurden, anstatt eine konstante blaue Farbe zu verwenden. 

 

Falls Ihr noch nicht mein Beitrag zu dieser App gelesen bzw. angeschaut habt, dann solltet Ihr das auf jedenfall nachholen! Den findet Ihr hier. Und von dort aus findet Ihr natürlich alle weiteren Informationen zur App.

 

Fazit

Ein schönes Update gerade mit der „Quicklook“- Funktion und mit der schnellen Auswahl von mehreren Elementen des gleichen Typs. Das bringt beides eine enorme Zeitersparnis! Also was gibt es da noch zu sagen, außer holt Euch dieses Update!

 

Informationen & Preise

Diagrams könnt Ihr Euch auf den folgenden Badge herunterladen! Die App kostet Euch 24,99€!

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.

 

Diagrams

Ein Prozess oder ein Unternehmen abzubilden kann ganz schön komplex sein. Und doch kann es vieles erleichtern. Etwas sich visuell „bewusst“ machen, kann zur Lösungsfindung oder bei der Umstrukturierung enorm helfen. Und für diesen Anwendungszweck gibt es Apps. In diesem Beitrag möchte ich Euch die App „Diagrams“ vorstellen, die in der Version 2 (ab heute) vorliegt. 

Diagrams macht die Sache nicht unnötig kompliziert und versucht einen Anwender auch ohne Vorkenntnisse an die Hand zu nehmen. So kommt es auch, dass Ihr mit wenigen Handgriffen „Elemente“ (die z.B. eure einzelnen Prozesse oder Abteilungen abbilden) mit Ihren Zusammenhängen bzw. Abhängigkeiten darstellen könnt. Wie einfach das geht, dass zeige ich Euch in meinem Videobeitrag! Viel Spass dabei!

 

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

 

Wie Ihr sehen konntet ist der Einstieg besonders leicht gemacht und trotzdem bekommt Ihr eine Menge Optionen, die Ihr nutzen könnt, wenn Ihr es benötigt. Diese aufgeräumte Oberfläche mit allen wichtigen Funktionen ist ansonsten in anderen Apps nur sehr schwer (wenn überhaupt) zu finden. 

Zu den Neuerungen in der 2. Ausgabe der App finden sich neben der überarbeitete Oberfläche auch das fit machen für Apples zukünftige Betriebssystem einschließlich der Kompatibilität zum M1 Chip (Apples neuer Prozessor). Außerdem findet Ihr neue Farb- und Textanpassungen. Des Weiteren wurde die Anpassung der Workflows verbessert.  

Zu weiteren Erkenntnisse gelangt Ihr indem Ihr das Entwicklerinterview durchlest. Danke an den Entwickler und Euch viel Spass dabei! 

 

 

 

Fazit

Solltet Ihr z.B. Softwareentwickler, Unternehmer:innen oder Student:innen sein und komplexe Prozesse visuell darstellen, dann kann ich Euch nur dazu raten diese App mal auszuprobieren. Denn einfacher geht es eigentlich nicht mehr!  

 

Preise & Informationen

Die App kostet 24,99€ und könnt dieses in den unten stehenden Badge herunterladen. Auf der Entwicklerseite findet Ihr auch eine 7 Tage Testversion! Alle weiteren Informationen findet Ihr natürlich auch auf der Entwicklerseite, welches Ihr hier aufrufen könnt. 

 

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.