Textify

Nachrichten! Ja, ihr habt richtig gelesen! Es geht in diesem Beitrag um Nachrichten. Und diese bekommen wir wahrscheinlich regelmäßig. Und ein gewisser Anteil sind vielleicht Sprachnachrichten (jedenfalls bei mir). Eines kann ich Euch sagen, denn Sie sind praktisch und vermitteln, anders als normale Textnachrichten, Emotionen und sind auch schnell mal versendet. Jedoch haben Sprachnachrichten auch Nachteile. Ihr fragt Euch welche? Das kann ich Euch sagen. Sie erfordern nicht nur Eure volle Aufmerksamkeit, sondern benötigen auch Ruhe. Freunde, Kollegen oder sogar fremde Personen (z. B. in einem Meeting oder in der Schule) müssen ja nicht unbedingt gleich alles von der Sprachnachricht mitbekommen. Oder? Richtig. Deswegen möchte ich in diesem Beitrag die App „Textify“ vorstellen.

 

Textify unterstützt alle bekannte Dienste wie WhatsApp, Telegramm, iMessage, Threema, Signal und LINE. Da sollte auch Euer bevorzugter Messenger Dienst dabei sein.

 

Und was bringt Euch diese iOS-App? Sie wandelt Eure Sprach- und Videonachrichten in Text um. Sodass Ihr den Inhalt, ohne dass andere davon etwas mitbekommen, konsumieren könnt. Zudem könnt Ihr automatisch (aus den Nachrichten) die vielleicht vorhandenen Termine, Adressen und Links durchsuchen und speichern lassen. Aber eines finde ich richtig „lustig“ (im positiven Sinne). Die Analyse, die die Stimmung anhand von Wörtern, die in der Nachricht vorkam, anzeigt. Und ich sage Euch, es funktioniert. Klingt das nicht gut? Ein Bild davon könnt Ihr nun in meinem Videobeitrag bekommen. Viel Spass dabei.

 

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

 

Fazit

Schade, dass ich diese App jetzt erst gefunden habe, denn in der einen oder anderen Situation hätte ich diese App wirklich gut gebrauchen können. Und jetzt ist dies eine iPhone-App, die ich nicht mehr missen möchte. Einfach sehr praktisch.

 

Preise und Informationen

Die iOS-App kostet 3,99 € und könnt diese unter dem unten stehenden Badge herunterladen. Ihr könnt es im übrigen auch auf einem Mac laufen lassen, sofern Ihr einen Mac habt mit M1 (oder höher). Alle weiteren Informationen findet Ihr auch über den Badge.

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.