Meine persönlichen Top 3 Mac Apps in der Kategorie Foto (2017)

1. Affinity Designer

Diese App bietet mir sehr viele Bearbeitungswerkzeuge für das Zeichnen von Vektorgrafiken, ohne überfrachtet zu wirken. Die Oberfläche ist sehr schön gestaltet und das „Handling“ geht mit dieser App also relativ schnell von der Hand. Man bekommt dadurch in sehr kurzer Zeit die Werkzeuge, die man benötigt. Und das war für mich ein guter Grund dieses Programm dafür zu benutzen, um sämtlichen Logos rund um meinem Blog zu erstellen.

Ein sehr schöner Nebeneffekt ist, dass dieses Programm die neusten Kerntechnologien wie „Core Graphics“ nutzt, um Grafiken in Echtzeit darzustellen. Egal wie man diese Grafiken im Nachhinein verändert (z.B. mit Live Verläufe oder Effekte).

Wieso erwähne ich das?

Wenn ein Programm wie dieses, die neusten macOS Technologien benutzt, der kommt auch schneller zum gewünschten Resultat.

Mein Tipp also, solltet Ihr Grafiken für Webseiten oder Broschüren erstellen wollen!

Die App kommt vom Hersteller Serif Labs und kostet 54,99€. Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite https://affinity.serif.com/de/

 


 

 

2. FotoMagico

Die zweite Empfehlung ist für diejenigen, die gerne Ihre persönlichen Fotos als Diashow seinen Familien und Freunden präsentieren möchte. Und keine Abstriche hinnehmen wollen, was die Gestaltungsfreiheiten angeht. Die Qualität der Diashows ist beeindruckend. Und das Ganze könnt Ihr in relativ kurzer Zeit umsetzen. Ich kann die selbst erstellte Diashow nicht nur Exportieren, sondern auch als Live Präsentation vorführen. Die „Music Snippets“, die im Programm enthalten sind, erlaubt es Euch, frei nutzbare Musik in Eure Diashow einzubinden ohne Urheberrechte zu verletzen. Das alles wird durch eine sehr überschaubare Oberfläche abgerundet!

Wenn Ihr also gerne Diashows erstellt, dann kann ich Euch diese App nur empfehlen.

Die App kommt vom Hersteller Boinx Software und kostet 54,99€ in der Basisversion. Wer noch mehr Möglichkeiten haben möchte, der kauft am besten zusätzlich die Pro Version für 49,99€ mit. Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite https://boinx.com/fotomagico/

 

 

 

3. Affinity Photo

Meine dritte Top App im Bereich Foto für den Mac kommt aus der gleichen Entwicklerschmiede wie Affinity Designer! Affinity Photo ist für mich die beste App rund um professionelle Bildbearbeitung auf dem Mac. Es bietet sogar so viele Möglichkeiten meine Fotos zu bearbeiten oder zu manipulieren, dass ich Euch nur Empfehlen kann im Mac App Store die Beschreibung durchzulesen.

Wie in Affinity Designer finde ich auch an dieser App das Auffinden des gewünschten Werkzeug relativ leicht. Da auch diese App eine aufgeräumte Oberfläche bietet. Auch die Möglichkeiten beim Im-bzw. Export ist nicht zu kurz gekommen (wie im übrigen bei Affinity Designer). Es werden auch hier die neusten Kerntechnologien benutzt, um im Endeffekt schneller sein gestecktes Ziel zu erreichen.

Es gibt bei diesem Programm noch ein weiteren Vorteil, sofern Ihr auch ein iPad habt. Denn die Entwickler haben auch Affinity Photo auf dem iPad veröffentlicht.
So könnt Ihr mit einem iPad Pro und einem Apple Pencil beispielsweise am Bild Konturen nachzeichnen, um es danach wiederum per iCloud Sync auf dem Mac weiter zu bearbeiten.

Das ergibt ein tolles Gesamtpaket und erlaubt es mir noch bessere Ergebnisse zu erhalten.

Die App kommt vom Hersteller Serif Labs und kostet 54,99€. Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite https://affinity.serif.com/de/

 

                   

 

 

Ihr könnt mir gerne euer Feedback an folgende Mail-Adresse schicken!

 

 

Meine persönlichen Top 3 iOS Apps in der Kategorie Dienstprogramme (2017)

In diesem Format stelle ich Euch meine persönlichen Top 3 iOS Apps vor, die in verschiedenen Kategorien unterteilt sind! In diesem Beitrag schaue ich mir die Kategorie „Dienstprogramme“, und gebe Euch damit drei Apps mit, die ich selber gerne benutze!

 

1. Mapstr
Die folgende App empfinde ich als sehr wertvoll, wenn Freunde zu Besuch kommen, um die Stadt zu erkunden (die sie vorher nicht kannten). Oder aber auch wenn man Freunde sein neues Restaurant zeigen möchte, das man vor einiger Zeit entdeckt hat.

Mit dieser App könnt Ihr nämlich Eure Lieblingsstandorte kennzeichnen und mit Freunden teilen. So erschafft man sich seine eigene Karte!

Dazu kann man z.B. sein favorisierten Wochenmarkt per Suche herausfinden und hinzufügen. Sollte man den besagten Wochenmarkt nicht finden, so kann man die Adresse per Kamera hinzufügen und danach mit Informationen wie Öffnungszeiten usw. befüllen. Das ganze lässt sich auch mit „Tags“ verschlagworten.

Ihr merkt das man diese App im persönlichen Alltag gut gebrauchen kann und somit meine persönliche Empfehlung! Die App ist kostenlos.Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite https://mapstr.com!

Die iOS App könnt Ihr über den folgenden Badge herunterladen.

 

 

2. Moasure
Meine zweite Empfehlung in der Kategorie „Dienstprogramme“ ist die App „Moasure“. Plant Ihr Eure Wohnung neu einzurichten? Oder wollt Ihr Eure Möbel ersetzen? Dann habe ich genau das richtige für Euch. Denn diese App gibt Euch für diesen Zweck ein genaues (300 Meter) Maßband zur Hand. Mit Hilfe des iPhones könnt Ihr dann die eigene Wohnung oder Objekte wie Möbel ausmessen lassen. Kommt es während der Abmessung zu Höhenunterschiede, dann kann „Moasure“ diese anzeigen. Eine sehr praktische App, die vielseitig einsetzbar ist.

Die App kostet 3,49€. Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite http://www.moasure.com.

Und unter folgendem Badge könnt Ihr die iOS App herunterladen.

 

 

3. Duet Display
Habt Ihr ein iPad und sucht nach neuen Anwendungsgebiete? Oder überlegt Ihr Euch ein iPad zu kaufen? Oder fehlt euch die Überzeugung das Geld dafür auszugeben, dann kann ich Euch vielleicht die folgende App namens „Duet“ empfehlen. Wieso fragt Ihr euch? Mit dieser App habt Ihr die Möglichkeit das iPad als zusätzlichen Monitor zu verwenden. Habt Ihr sogar ein iPad Pro und ein Apple Pencil, dann habt Ihr zusätzlich noch die Möglichkeit das iPad als Grafiktablett einzusetzen. Und wenn das alleine nicht zwei gute Gründe sind sich diese App genauer anzuschauen, na dann weiß ich auch nicht. Ich nutze die App regelmäßig und möchte Sie persönlich nicht mehr missen wollen.

Diese App kostet 16,99€ und weitere Informationen findet Ihr wie immer auf der Herstellerseite https://www.duetdisplay.com.

Die iOS App könnt Ihr Euch unter folgendem Badge herunterladen.

 

 

Ihr könnt mir gerne euer Feedback an folgende Mail-Adresse schicken!

 

 

Meine persönlichen Top 3 Mac Apps in der Kategorie Dienstprogramme (2017)

In diesem Beitrag schaue ich mir die Kategorie „Dienstprogramme“ an und gebe Euch damit drei Apps mit, die ich selber gerne benutze!

 

1. Paragon NTFS für Mac
Dieses Dienstprogramm hilft mir persönlich sehr stark, wenn Situationen zustande kommen wie z.B. ein kauf einer Festplatte (die in NTFS formatiert ist). Oder man möchte eine große Datei auf einem USB Stick überspielen (welches auch in NTFS formatiert ist). Normalerweise kann man ohne diese App zwar auf diese Festplatte zugreifen (lesen), aber keine Dateien auf diese Medien kopieren (schreiben).

Diese App verhilft Euch in kurzer Zeit, große Dateien auf das entsprechende NTFS-Medium zu überspielen.

Es läuft im Hintergrund und verrichtet sehr zuverlässig seinen Dienst. Deswegen kann ich Euch diese App persönlich nur empfehlen!

Diese App kostet 19,95€. Und kaufen könnt Ihr diese App auf der Herstellerseite https://www.paragon-software.com/ufsdhome/de/ntfs-mac/

 

2. Better Touch Tool
Wer ein MacBook Pro mit Touch Bar sein eigen nennt, der sollte sich meine nächste Empfehlung anschauen. Mit dieser App könnt Ihr viele Funktionen, die so nicht in der Touch Bar verfügbar sind, individuell zusammenstellen.
Ich habe sehr viele Möglichkeiten wie z.B. systemweit das gerade aktive Programmfenster zu maximieren. Oder ich kann mir auch Informationen anzeigen lassen, wie den aktuellen Batteriestand. Das waren zwei einfache Beispiele!

Jedoch alle Möglichkeiten aufzuzählen würde diesen Beitrag sprengen. Und deswegen kann ich nur empfehlen, dass Ihr auf die Herstellerseite geht. Dort könnt Ihr dann auch Better Touch Tool kaufen. Von meiner Seite aus eine tolle Ergänzung und verhalf mir (persönlich), die Touch Bar mehr zu benutzen!

Diese App kostet ab 4,49€. Denn Ihr könnt dem Entwickler auch mehr geben, wenn Ihr möchtet.

https://www.boastr.net

 

3. Winclone
Die dritte Empfehlung ist Winclone! Mit diesem Programm könnt Ihr Eure BootCamp Partition sichern und später auch wiederherstellen. Wer schon öfters eine BootCamp Partition löschen bzw. erstellen musste, der weiss wie zeitaufwendig es sein kann, dass entsprechende Betriebssystem mit all seinen Updates und den jeweiligen Programmen herunterzuladen und danach zu installieren.

Mich hat das schon mal 8 Stunden gekostet. Damit Ihr diese Zeit nicht investieren müsst, dem kann ich diese App nur empfehlen zu kaufen!

Die App kostet 19,99$ in der Standard Edition und findet Ihr auf der Herstellerseite https://twocanoes.com/products/mac/winclone/

 

Ihr könnt mir gerne euer Feedback an folgende Mail-Adresse schicken!

 

Meine persönlichen Top 3 iOS Apps in der Kategorie Foto (2017)

In diesem neuem Format stelle ich Euch meine persönlichen Top 3 iOS Apps vor, die in verschiedenen Kategorien unterteilt sind! In diesem Beitrag schaue ich mir die Kategorie „Fotos“ an, und gebe Euch damit drei Apps mit, die ich selber gerne benutze!

 

1. ProCam
Wieso nehme ich zum fotografieren ProCam?
Vielleicht nehmt Ihr zum fotografieren neben dem iPhone auch eine Spiegelreflexkamera. Warum? Na sicherlich wegen der besseren Bildqualität! Aber sicherlich auch wegen den vielen Einstellungsmöglichkeiten (z.B. kann man den ISO-Wert ändern bzw. die Verschlusszeiten anpassen), die eine Profikamera mit sich bringt.

Und genau deswegen nehme ich zum fotografieren sehr gerne die App „ProCam“! Diese App bietet mir die „Vielfalt“ an Einstellungsmöglichkeiten, die man sonst nur von Spiegelreflexkameras her kennt. Damit erreicht man schon vor dem bearbeiten der Fotos ein besseres Ergebnis und muss hinterher weniger nachbearbeiten.

Trotz der vielen Kamerafunktionen bleibt das Programm relativ übersichtlich und bietet zusätzlich auch ein Fotoeditor an. Dieser bringt auch eine sogenannte „Batchweise“- Fotofunktion mit sich. Was bringt mir diese Funktion? Damit könnt Ihr z.B. das Datum oder den Ort eurer Fotos in einem Schwung ändern lassen.

Alles in allem ist die beste Kamera immer diejenige, die man ständig dabei hat.

Und das ist in meinem Fall nun mal das iPhone! Und durch die App „ProCam“ bietet es mir die Möglichkeiten, die ich sonst nicht bekommen hätte.

 

Deswegen ist „ProCam“ zurzeit meine App der Wahl, wenn es um das fotografieren mit dem iPhone geht!

Diese App kostet 5,49€. Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite https://www.procamapp.com

 

Die iOS App findet Ihr über den unten stehenden Badge! 

 

 

 

2. Relook
Eines vorweg. Diese App ist für mich zurzeit die App meiner Wahl, wenn es um das bearbeiten von Porträtfotos geht! Denn genau darauf hat sich die App „Relook“ spezialisiert!

Ihr könnt mit der App Falten bzw. Flecken aus dem Gesicht entfernen lassen. Die Haut glätten bzw. reinigen und noch vieles mehr.

Gleichzeitig könnt Ihr bestimmte Bereiche unscharf machen. Wer also kein iPhone Plus sein eigen nennt, der hat den Porträtmodus genau in dieser App. Dafür müsst Ihr ein Foto auswählen (welches Ihr vorher gesichert habt) und dann den Bereich ausmalen (mit den Fingern), den Ihr gerne unscharf haben wollt.

Solltet Ihr also Bewerbungsfotos auffrischen wollen oder Ihr fotografiert gerne Personen, dann ist diese App sicherlich ein Blick wert.

Diese App kostet 4,99€. Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite http://sumoing.com/apps/relook

 

Die iOS App findet Ihr über den unten stehenden Badge! 

 

 

 

3. Unfade Pro
Habt Ihr auch noch alte Fotos in einem Karton zu liegen? Oder habt Ihr Fotoalben mit alten Fotos? Dann kann ich Euch diesen Fotoscanner nur empfehlen.

Diese App digitalisiert Eure analogen Fotos. Und sollte es vorkommen, dass die Farben verblasst sind, dann stellt diese App die Farben wieder her. Insgesamt gefällt mir die App sehr gut, da es mehrere Arbeitsvorgänge gleichzeitig erledigt (z.B. beschneiden, begradigen etc.) und mir dadurch viel Zeit erspart. Die ich vorher mit meinem „normalen“ Scanner mühsam selber hätte erledigen müssen.

Deswegen ist „Unfade Pro“ zurzeit meine App der Wahl, wenn es um das digitalisieren meiner analogen Fotos geht!

Diese App kostet 7,99€. Und weitere Informationen findet Ihr auf der Herstellerseite https://unfade.io/de/index.html

 

Die iOS App findet Ihr über den unten stehenden Badge! 

 

 

 

Ihr könnt mir gerne euer Feedback an folgende Mail-Adresse schicken!