Subtitle Studio

Untertitel können eine sehr hilfreiche Sache sein. Dies ermöglicht z.B. eine Fremdsprache besser zu lernen (da ich ein Film in deutsch abspiele, jedoch spanische Untertitel einblenden lasse) oder aber auch um seine eigenen Videos Menschen mit anderen Sprachenkenntnissen zugänglich zu machen.

Subtitle Studio bietet Euch genau diese Möglichkeiten!

Am Anfang der App muss man lediglich das passende Video öffnen und sofort wird nach den geeigneten Untertitel (über das Web) gesucht und angeboten (siehe Foto, rechte Seitenleiste).

 

 

Wenn es ein Treffer zu Eurem Video gibt, dann könnt Ihr sofort die Untertitel zum Video zeitlich anpassen lassen. Das könnt Ihr ganz einfach bewerkstelligen indem Ihr die passende Stelle raussucht (die zum Untertitel passt) und dann auf den Knopf „Fix“ tippt. Und schon werden alle weiteren Untertitel dem angepasst.

So einfach kann es gehen!

Jetzt könnt Ihr die Untertitel in das Video einbetten und das war’s auch schon (siehe Foto).

 

 

Solltet Ihr Videos selber produzieren, dann könnt Ihr in Eure eigenen Videos Untertitel hinzufügen. Dazu reicht ein einfacher klick auf das „+“ unten rechts und fügt den jeweilige Text hinzu (siehe Foto) oder man hat eine zuvor erstellte „.SRT-Datei“, die man dann importieren kann.

 

 

 

Am Ende könnt Ihr selber entscheiden wie die Untertitel exportiert wird. Entweder, wie vorher geschrieben, könnt Ihr die Untertitel direkt in das Video einbetten oder sie als „.SRT-Datei“ abspeichern.

Interview
Es gibt ein spezielles Audiointerview, wo Ihr nicht nur erfahren könnt, wie Christoph Vogelbusch (CEO von THEKEPTPROMISE) erklärt wie die App entstand, sondern auch weitere Informationen zu anderen Apps vom Entwickler, die Ihr nicht verpassen solltet! So viel sei verraten, Ihr habt sogar die Möglichkeit an einem Betatest teilzunehmen (Create Booklet 2.0). Danke dafür an Christoph Vogelbusch!

 

Diesen findet Ihr entweder bei iTunes oder bei Spotify!

 

Wie Ihr gehört habt gibt es tolle Apps wie MyTeeth (5,99€), Good Times Stickers (1,09€), Create Booklet (10,99€) & eine zukünftige App für die eigene Gesundheit. Die oben beschriebenen Apps könnt Ihr unter den unten stehenden Badges herunterladen!

 

                                                           

 

Fazit

Kommen wir zurück zu Subtitle Studio. Es ist ein wunderbares Programm wenn es um die oben beschriebenen Szenarien geht. Schnell und einfach sowie extrem hilfreich!

Erinnert Ihr Euch an meinen Beitrag zu f5transkript?

Damit hattet Ihr u.a. die Möglichkeit die sogenannten SRT-Dateien zu erstellen. Und gepaart mit Subtitle Studio könnt Ihr diese nun direkt in Eure Videos einbetten. Was will man mehr!?

 

 

Informationen & Preise

Die App kostet 14,99$ und den passenden Downloadlink findet Ihr hier. Alle weitere Informationen findet Ihr wie immer auf der Herstellerseite https://thekeptpromise.com/SubtitleStudio/.

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen. 

 

f5transkript

In diesem Beitrag möchte ich Euch eine App vorstellen, die den Tag eines Journalisten vereinfachen kann. Sogar Professoren, Lehrer aber auch Studenten können mit dieser App vieles leichter aufarbeiten (um nur einige zu nennen).

Wenn man eine Audio- bzw. Videoaufnahme hat z.B. über ein Vortrag oder von einem Interview, dann ist die Aufarbeitung ziemlich zeitaufwändig. Denn keiner kann so schnell tippen, wie ein Mensch reden kann. Und genau da kommt diese App ins Spiel!

Wie das ganze aussieht, seht Ihr im Videobeitrag.

 

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

Mir liegt sehr viel daran, die Entwickler in den Vordergrund zu stellen! Um dies zu realisieren, stellte ich ein paar Fragen. Und hoffe Ihr habt genauso viel Spass beim Lesen wie ich.

 

 

Danke noch mal für die Beantwortung der Fragen! Ihr merkt, dass diese App aus einem eigenen Wunsch bzw. Bedarf heraus ins Leben gerufen worden ist. Und inzwischen mit einer Funktion, wie Zeitmarken, „Standards“ gesetzt haben.

 

Fazit

f5transkript ist eine App, die man sehr schnell zu schätzen lernt.
Denn diese App nimmt einiges an Arbeit ab! Die App, wie im Videobeitrag erwähnt, ist trotz der Möglichkeiten, sehr übersichtlich. Und der Einstieg gelingt damit um so schneller.

Damit man Sie zu schätzen weiß, möchte ich mit ein paar Zeilen die Arbeitsweise erzählen, die man früher vollbringen musste, um ans Ziel zu kommen, wenn es um das Niederschreiben vom „gesprochenen“ geht.

Früher musste man meist seine Aufnahmen immer wieder „pausieren“ und erneut abspielen, um das „gesprochene“ vollständig nieder zu schreiben. Mal ganz abgesehen davon, das man danach an die ungefähre Stelle zurück kommen musste um fortzufahren. Das war sehr Zeitaufwändig!

Genau dies wird mit dieser App gelöst. Unter anderem durch eine Funktionen, die eine Geschwindigkeitsreduzierung der Aufnahme herbeiführt, ohne dabei die Tonhöhe zu verändern. Somit klingt die Aufnahme weiterhin verständlich. Auch die Zeitmessung ist eine äußerst gut durchdachte Funktion. Um nur einige zu nennen (mehr davon im Videobeitrag).

Deswegen kann ich diese App namens „f5transkript“ (für den Mac) nur empfehlen, die sehr viel Audio- bzw. Videoaufnahmen im Nachhinein niederschreiben müssen oder wollen!

 

 

Internetseite & Preise

Für Studenten an der Hochschule gibt es die App für gerade mal 70€ (unbegrenzt nutzbar). Es gibt auch Lizenzen für Studenten, die diese App für 6 Wochen bzw. 6 Monate nutzen wollen! Für entsprechende Projekte. Diese fangen dann ab 25€ an.

Alle anderen Lizenzmodelle findet Ihr auf der Herstellerseite http://www.audiotranskription.de/f4.htm !

Die Mac App kostet 59,99€ und findet Ihr unter den unten stehenden Badge!

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.