UPDATE TIME – Ulysses

 

In der neuen Version 23 von Ulysses hat sich eine Menge getan und genau das möchte ich mit Euch einmal in diesem Beitrag beleuchten. Wer bisher noch keinen Blick auf Ulysses werfen konnte, der sollte sich mein Beitrag, den ich Euch hier verlinke, unbedingt anschauen! Ansonsten schauen wir uns jetzt an, welche Neuerungen diese Version für Euch bereithält.

 

Fangen wir beim Veröffentlichen von Beiträgen (respektive Posts) auf Internetplattformen wie WordPress, Ghost, Micro.blog und Medium an. Denn nun gibt es ein Indiz (ein Papierflieger Symbol) dafür, ob man diesen schon hochgeladen hat (siehe Foto weiter unten). Der Veröffenlichungsstatus eines Textes wird zudem in der Dashboard-Seitenleiste angezeigt. Und bietet dadurch eine bessere Übersichtlichkeit. Außerdem werden diese zwischen all Euren Geräten synchronisiert. Bei der Plattform „Ghost“ habt Ihr im übrigen jetzt die Möglichkeit (aus der App „Ulysses“ heraus) veröffentliche Blogposts zu aktualisieren. Was vorher nicht möglich war. Denn das war vorher nur WordPress vorenthalten. Und der Entwickler hat auch schon angekündigt das für die Plattform „Micro.blog“ in den nächsten Monaten nachzuliefern.

 

 

Eine weitere wichtige Neuerung bezieht sich auf die Verlaufsstatistik. In dieser Statistik kann man zum Beispiel sehen, wieviele Wörter man in der Vergangenheit im Durchschnitt geschrieben hat. Oder wann man die meisten Wörter verfasst hat (siehe Foto weiter unten). Das sind alles Statistiken, die für einen sehr interessant sein dürften. Gerade dann, wenn man sich ein tägliches Schreibziel gesetzt hat. Und genau diese Berechnung für diese Statistik wurde nun komplett überarbeitet. Denn sie hat vorher z. B. eingebundenes Recherchematerial mit in die Verlaufsstatistik mit einbezogen. Was zu falschen Zahlen führte. Schließlich hat man diese Wörter nicht selbst verfasst. Ihr merkt, dass dieses Update zwei wichtige Programmmerkmale (veröffentlichen auf Internetplattformen & die Verlaufsstatistik) weiter verbessert und dadurch zu einem Muss für jeden Ulysses Anwender wird.

 

 

Ihr könnt Ulysses unter den unten stehenden Badge herunterladen und weitere Informationen findet Ihr wie immer auch auf der Entwicklerseite unter https://ulysses.app

 

                             

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.

UPDATE TIME – Diagrams

 

 

Es ist mal wieder soweit. UPDATE TIME! Diesmal mit der App „Diagrams“. Diese App liegt nun in der Version 2.1 vor und bringt allerlei Neuigkeiten mit. 

Zum einen werden jetzt neue Sprachen unterstützt (neu ist z.B. Chinesisch). Und eine andere neu  hinzugefügte Sprache wird uns sicherlich ganz besonders gefallen, nämlich die „deutsche Sprache“.  Schließlich ist es auch eine deutsches Entwicklerteam, welches diese tolle App für uns bereit hält. 

Aber das ist natürlich nicht alles, denn außerdem wird ab sofort „Quicklook“ unterstützt. Somit habt Ihr die Möglichkeit ohne die App zu starten in euer Projekt hineinzuschauen. Einfach mal die „Leertaste“ drücken sobald ihr eine Diagrams-Datei angeklickt habt. Und das ist auf jedenfall eine tolle Nachricht, die uns mit diesem Update erreicht. 

Und zu guter Letzt ist auch eine weitere sinnvolle Erweiterung in dieses Update hinzugekommen (siehe Foto). 

 

 

 

 

Damit habt Ihr eine schnelle Auswahl von allen Elementen, die den selben Typs haben. 

Natürlich sind auch Fehler behoben worden und es werden in den sogenannten „Canvas-Handles“ die richtigen Farben wiedergespiegelt, die in den Systemeinstellungen konfiguriert wurden, anstatt eine konstante blaue Farbe zu verwenden. 

 

Falls Ihr noch nicht mein Beitrag zu dieser App gelesen bzw. angeschaut habt, dann solltet Ihr das auf jedenfall nachholen! Den findet Ihr hier. Und von dort aus findet Ihr natürlich alle weiteren Informationen zur App.

 

Fazit

Ein schönes Update gerade mit der „Quicklook“- Funktion und mit der schnellen Auswahl von mehreren Elementen des gleichen Typs. Das bringt beides eine enorme Zeitersparnis! Also was gibt es da noch zu sagen, außer holt Euch dieses Update!

 

Informationen & Preise

Diagrams könnt Ihr Euch auf den folgenden Badge herunterladen! Die App kostet Euch 24,99€!

 

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.

 

UPDATE TIME – Ulysses 22

 

Es ist mal wieder UPDATE TIME! Diesmal mit der App „Ulysses“ (in der Version 22). Und dieses Mal mit einem wichtigen Schritt, wenn man aus Ulysses heraus Blog-Beiträge veröffentlicht. Jetzt mal die 5 wichtigsten Fakten, welche Neuerungen auf Euch warten:

 

1. Ihr könnt jetzt Blog-Beiträge aktualisieren lassen (sollten Euch nachträglich Schreibfehler unterlaufen sein). Und das alleine ist ein wichtiger Schritt (wie oben geschrieben), der mir alleine gefehlt hat! 

 

2. Es kommt eine neue Plattform dazu (zusätzlich zu Medium oder zum Beispiel WordPress). Und diese nennt sich „Micro.blog! Was ist „Micro.blog?“ Das könnt Ihr hier anschauen!

 

3. Außerdem gibt es jetzt farbige Gruppen Icons (was noch mal eine bessere Übersicht schafft und mehr individuelle Freiheiten lässt) und größere Überschriften, die sich besser von dem übrigen Text abhebt. Es gibt im übrigen auch ein passendes „Theme D22“ dazu!

 

4. Unter iOS hat sich etwas zum Thema „arbeiten mit mehreren Texten“ getan, denn Ulysses erinnert sich nun an die aktuelle Scrollposition (sollte man zwischen zwei Blättern hin und her wechseln). Und zum anderen gibt es eine Einstellung, um die Tastatur dauerhaft geöffnet zu lassen.

 

5. Es gibt natürlich auch andere Veränderungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen! Unter anderem gibt es eine neue Systemschrift „New York“ und die Kompatibilität zu WordPress 5 wurde weiter verbessert. Alle weiteren Sachen findet Ihr auf der Seite des Entwicklers (findet Ihr weiter unten).

 

Ein kleinen Eindruck wie Ihr Webseiten Beiträge veröffentlichen könnt, bekommt Ihr in dem folgenden Video:  

 

 

 

Weitere Informationen zum Update und zur App findet Ihr wie immer auf der Entwicklerseite https://ulysses.app. Ein Hinweis von mir ist auf meine zwei Beiträge hinzuweisen, wo Ihr seht, wie die App aufgebaut ist und wo Ihr noch weitere Infos zur App findet (Inkl. Videobeitrag). Diese Beiträge findet Ihr hier und hier! 

 

Fazit

Was mich persönlich sehr freut ist das aktualisieren von Blog-Beiträgen (innerhalb Ulysses), da ich es bisher immer vermisst habe. Auch die Einführung einer neuen Plattform finde ich sehr spannend! Insofern wie immer an Euch den Befehl „Updaten“! 

 

Informationen & Preise

Ulysses könnt Ihr Euch auf den folgenden Badges herunterladen! Die App kostet Euch im Abo entweder monatlich 5,99€ oder 49,99€ im Jahr!

 

                             

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.

 

 

UPDATE TIME – Mac Updater 2.0

 

Es ist mal wieder soweit. UPDATE TIME! Diesmal mit der App „MacUpdater“. Diese App sollte tatsächlich ein Grundwerkzeug für euren Mac sein! Wieso? Das könnt Ihr in meinem Beitrag lesen und sehen. Kurz gesagt ist MacUpdater eine App, die eure Apps auf dem Mac auf dem neusten Stand hält.

 

In der Version 2 gibt es gegenüber der vorherigen Version eine Menge neue Funktionen. Eines davon (und sicherlich das langweiligste) ist die verbesserte Sicherheit (trotzdem wichtig!) und die Kompatibilität zu macOS Big Sur und den Apple Silicon Prozessoren. Das was man aber sofort merkt ist die wesentliche erhöhte Scan-Geschwindigkeit. Das ist aber erst der Anfang! Welche Neuerungen noch auf Euch zukommen?! Hier eine Liste mit den wichtigsten Neuigkeiten:

 

1. Es werden ab jetzt nicht nur Apps gescannt, sondern (was eine große Neuerung darstellt) auch andere Softwaretypen auf den neusten Stand gebracht. Zum Beispiel Bildschirmschoner, Plug-Ins u.v.m..

 

2. Touch Bar Unterstützung

 

3. Mehr Planungsmöglichkeiten beim Zeitplan. Das heißt Ihr habt jetzt mehr Optionen die Scans über die Tage bzw. Stunden zu planen.

 

4. Bei manchen Apps wird nach dem Update das Mac Passwort gefragt, welches Ihr eingeben müsst. Mit MacUpdater 2 gibt es die Möglichkeit das MacUpdater dies für Euch erledigt.

 

5. Automatische Bereinigung von „Update Leichen“. Das sind Updates die Ihr ignoriert habt und sonst sinnlos auf der Festplatte verrotten. Das spart Speicherplatz!

 

Natürlich gibt es eine Menge weiterer Verbesserungen, die Ihr hier ausführlich nachlesen könnt.

 

Fazit

Ich kann es nur betonen, dass dies eine App ist, die Ihr unbedingt haben solltet. Nur wenn eure Apps auf dem neusten Stand sind, erst dann trägt es zur Sicherheit eures System erheblich bei! Die Neuerungen sind sehr lohnenswert und bringt die App ein weiteren Schritt in Richtung deren Apps, auf die man sehr schwer wieder verzichten möchte.

 

 

Informationen & Preise

 

Die App gibt es von kostenlos bis hin zu drei weiteren bezahlbaren Optionen (Standard, Pro, Business), die Ihr klicken könnt. Diese kosten von ca. 15€ über 35€ bis zu 45€! Weitere Informationen und die Möglichkeit die App herunterzuladen findet Ihr wie immer hier auf der Entwicklerseite.

 

 

UPDATE TIME – Ulysses 21 für iOS

 

Es ist mal wieder Zeit für UPDATE TIME! Diesmal mit der App „Ulysses“. Wer jetzt denkt, das war doch (gefühlt) vor kurzem schon ein Thema, der irrt nicht. Hier mein Beitrag! Aber diesmal geht es nicht um den Mac, sondern um iOS bzw. iPadOS!

Das besondere am vorherigen Update zu Ulysses in der Version 20 (für den Mac) war die neue Grammatik- und Stilprüfung. Das Update für den Mac hat nun den Sprung aufs iPad bzw. iPhone gemacht und ich kann nur sagen, dass dies (wie ich finde) ein riesen Sprung ist und jedem Autoren ernsthaft unter die Arme greifen kann. Wer genauere Details zu diesem Update haben will, der sollte sich mein Beitrag zum Update für den Mac (in der Version 20) genauer anschauen. Wer das Ganze als Video sich anschauen will, der kann das nun im unten stehenden Video nachholen.

 

Beim abspielen des YouTube – Video akzeptiert Ihr automatisch die YouTube Datenschutzerklärung!

 

Der Entwickler hat neben einigen Fehlerbehebungen natürlich mit diesem Update auch die Menüs und die Seitenleiste an iOS 14 angepasst!

 

Fazit

Auch wenn ich mich wiederhole…dieses Update hebt diese App auf ein neues Niveau! Das alles rübergeholt auf dem iPad bzw. IPhone. Für mich ein logischer und sinnvoller Schritt, der jeden freuen dürfte, der mit seinem iOS / iPadOS Ulysses produktiv einsetzt.

 

Informationen & Preise

Ich habe ein eigenen Beitrag zu Ulysses gemacht, welches Ihr hier findet. Ulysses könnt Ihr Euch auf den folgenden Badges herunterladen! Die App kostet Euch im Abo entweder monatlich 5,99€ oder 49,99€ im Jahr!

 

                             

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.