UPDATE TIME – Ulysses

 

Es ist mal wieder UPDATE TIME! Diesmal mit der App Ulysses und einem Update, welches einiges an Feinheiten mit sich bringt. Zum einen erlaubt das Update „Drittanbieter“-Fonts zu integrieren, sofern Ihr diese installiert habt (mithilfe von Apps). Und zum anderen bringt dieses Update auch einen neuen Look mit sich, welches Ihr in verschiedenen Teilen der Ulysses App wieder findet.

 

Diese eben angesprochenen Überarbeitung findet Ihr beim Schreibziel (Schreibziele mit einem geringen Fortschritt sind jetzt besser zu erkennen), in der Bibliothek (auf dem iPhone) und in der „Teilen-Erweiterung“. Insgesamt wurden weitere Teile der Oberfläche modernisiert und an aktuelle iOS-Standards angepasst.

 

Das ist aber nicht alles, denn die Teilen-Erweiterung wurde zusätzlich verbessert. Ein Beispiel gefällig? Kurzbefehl-Aktionen könnt Ihr nun direkt von dort aus aufrufen und ausführen. Und Ulysses Blätter sowie Gruppen lassen sich direkt aus der App heraus teilen. Und zwar einfach per Drag & Drop. Auf dem Mac findet Ihr dazu einen neuen Menüpunkt im Teilen-Menü. Und wenn wir schon beim Mac sind, dann möchte natürlich nicht unerwähnt lassen, dass Ihr im Abschnitt „Lokal“ Ulysses Blätter zu Schnellnotiz hinzufügen könnt.

 

War das alles? Natürlich nicht!

 

Denn eine (für mich wichtige) Funktion ist dazugekommen, die allerdings eine externe Tastatur voraussetzt. Nämlich die Tastenkombinationen cmd + „das Pluszeichen“ bzw. cmd + „das Minus-Zeichen“, als auch cmd + 0, um die Schriftgröße im Editor festzulegen. Das ermöglicht mir zumindest eine schnellere Anpassung der Schriftgrösse. Und das wiederum spart mir an der einen oder anderen Stelle einiges an Zeit.

Auch sind wieder einige Fehlerbehebungen enthalten. Und das kann man wie immer nur begrüßen.

Wer von Euch Ulysses bereits nutzt, dem kann ich wie immer nur empfehlen das Update zu installieren. Und wenn Ihr Ulysses noch gar nicht kennt, dem empfehle ich mein Beitrag, den ihr hier findet, mal anzuschauen.

 

Herunterladen könnt Ihr die App unter den unten stehenden Badges. Viel Spaß dabei.

 

                       

 

Ihr könnt mir gerne Euer Feedback per Mail zukommen lassen.

UPDATE TIME – Ulysses

 

Es ist mal wieder UPDATE TIME! Diesmal mit der App Ulysses. Ich habe Euch schon öfters über die App berichtet, da ich diese App selbst sehr gerne nutze. Hier im Übrigen mein ursprünglicher Beitrag (ohne die ganzen Updates über die vielen Jahre)! Wenn Ihr aber auch die Veränderungen über die Jahre mitverfolgen wollt, dann sucht nach Ulysses auf meiner Webseite. Es lohnt sich! Denn das schlichte, aber professionelle Arbeitswerkzeug hat sich wirklich weiterentwickelt und bietet eine Vielzahl von Funktionen, die einem die Arbeit erheblich erleichtert. Für alle, die viel und gerne schreiben.

 

Die Neuerung in diesem Fall sollte insbesondere Unternehmen und Organisationen freuen, denn Sie haben nun die Möglichkeit Volumenlizenzen für Ihre Mitarbeiter zu erwerben (außerhalb des App Stores) und zentral zu verwalten. Hier der Link: https://license.ulysses.app.

 

Jede Lizenz hat die Berechtigung die App auf dem Mac, dem iPad und dem iPhone zu nutzen und kostet je Lizenz 39 € (zzgl. Mehrwertsteuer, falls zutreffend. Und man muss mindestens zwei Lizenzen erwerben).

 

Alle weiteren Informationen zur App findet Ihr wie immer auf der Seite des Entwicklers unter https://ulysses.app oder hier in meinem Beitrag.